Ernst Gersthofer, Musikschuldirektor

Wie lange waren Sie in der Musikschule tätig?


38Jahre war ich als Bläserlehrer Horn – Spezialgebiet Blechbläser.

Wann wurden Sie Direktor?
Vor 28 Jahren, genauer gesagt am 1.9.1985.

Welche Instrumente spielen Sie?

Mit 4 Jahren habe ich mit Blockflöte angefangen. Mit 8 Jahren lernte ich Schlagzeug und Trompete. Mit 19 Jahren studierte ich am Hayden Konservatorium in Eisenstadt mit den Fächern: Horn, Klavier und Kontrabass.

Wie kam es das Sie ihren eigenen Marsch komponierten?
Mit 9 Jahren komponierte ich einen kleinen Walzer fürs Klavier.
Des Weiteren habe ich für verschiedene Streichorchester, Blasmusikvereine, Chöre und für die Oberkrainer Märsche komponiert.

Waren Sie als Hornist unterwegs?
Ich war mit verschiedenen Orchestern weltweit, als Hornist unterwegs.
Als Solo-Hornist spielte ich im Hayden Orchester im Burgenland.

Im Jahr 2000 wurde die Musikschule Ternitz von einer Standartmusikschule zur Regionalmusikschule (neben Wr. Neustadt die einzige Regionalmusikschule im südlichen Niederösterreich) umgestaltet.
Seit 2 Jahren ist die Musikschule Ternitz „Schule mit Öffentlichkeitsrecht“, das bedeutet, es dürfen Zeugnisse ausgestellt werden. Vorher durfte man nur Schulnachrichten ausstellen.

Als ich die Musikschule vor 28 Jahren übernahm waren es 360 Schüler heute sind es 600 Schüler.

Was werden Sie in Ihrer vielen Freizeit nun unternehmen?
Ich werde meinen Hobbies nachgehen; Reisen und Bergsteigen.

Danke Herr Gersthofer, dass Sie sich die Zeit für uns genommen haben.
Alles Gute auf Ihren weiteren Wegen.
 



zurück


copyright 2010 Marktgemeinde Grafenbach-St. Valentin by CP11 - design your business
Sitemap | Impressum | Datenschutz
-->